Projekttage 2014/15

Seit dem Herbst 2013/14 gibt es 4 Projekttage 2 x pro Schuljahr für alle Schüler/innen.
 

Ziele der Projekttage:
- Die Pädagog/innen planen gemeinsam die Workshops, die den
  kompetenzorientierten Projektunterricht in den Mittelpunkt stellt.
- Die Pädagog/innen legen 3-5 Kompetenzen fest, die in den Projekttagen bei
  Lehrerpersonen und Schüler/innen angebahnt werden sollen.
- Die Pädagog/innen arbeiten schulstufen- bzw. jahrgangsübergreifend.
- Die Pädagog/innen evaluieren ihre Arbeit.
- Die Schüler/innen halten ihre Projektergebnisse in einer Projektmappe fest.
 
Schwerpunkte der Workshops:
- Sprachkompetenz: Wortschatzerarbeitung, Begriffsklärungen, "Expertentreff", ...
- Lesekompetenz: Lesen von Sachtexten, Arbeiten mit Auftragskarten, ...
- Soziale Kompetenz: Eigenverantwortliches Lernen, Gewöhnen an neue
  Gruppenmitglieder, ...
 
Im November 2014/15 fanden 33 unterschiedliche Workshops statt:
9 Workshops mit dem Schwerpunkt Lesen
8 Workshops mit dem Schwerpunkt Experimentieren
1 Workshops mit einem (fremd)sprachlichen Schwerpunkt
2 Workshops mit einem religiösen Schwerpunkt
7 Workshops aus dem Bereich Sachunterricht
4 Workshops aus den Bereichen soziales Lernen, bildnerisches Gestalten, Musik ...
2 Workshops mit mathematischem Schwerpunkt
 
33 Lehrer/innen boten für ca. 445 Schüler/innen Workshops an. Jede/r Schüler/in konnte aus 8-10 Angeboten wählen.
 
Das Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung  (IUS) der Alpen-Adria-Universität
Klagenfurt unterstützte unser Projektvorhaben im Schuljahr 2013/14 und auch 2014/15
im Rahmen des Projekts IMST(Innovationen machen Schulen Top).